Das Wappen der Stadt Hermsdorf

Das Wappen der Stadt Hermsdorf

Seit dem 1. Juli 1994 besitzt die Stadt Hermsdorf ein neues Wappen.

Es zeigt auf silbernen Grund ein rot bordiertes Stützbogenkreuz mit einem grünen Nadelbaum und einem schwarzen Bären. Auf die inhaltliche Spezifik des Hermsdorfer Stadtwappens wird im Wappenexpose wie folgt eingegangen:

Zu den ältesten Gebäuden der Ortschaft zählt der Gast- und Gutshof: "Zum Schwarzen Bär". Er war Ausgangspunkt für die Entwicklung der Stadt.
Im Wappen gibt ein steigender Bär als redendes Element diese Tatsache wieder. Der stilisierte Nadelbaum wurde als Symbol für die Region des Holzlandes, dessen Zentrum Hermsdorf war und ist, in das Stadtwappen aufgenommen.
Das Stützbogenkreuz, das mit einem Fadenkreuz belegt ist, steht symbolisch für das Hermsdorfer Kreuz. Mit der Autobahn wurde Hermsdorf europaweit bekannt. Seit Jahrhunderten kreuzen sich bereits Handelswege aus Ost und West, aus Nord und Süd.