VG "Hermsdorf"

Am Alten Versuchsfeld 1
07629 Hermsdorf

Tel:  03 66 01 / 5 77-0
Fax: 03 66 01 / 5 77-50

info@vg-hermsdorf.de

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für unseren Webauftritt www.vg-hermsdorf.de. Dieser wird von der brain-SCC GmbH aus Merseburg in Rechenzentren in Deutschland gehostet und durch Mitarbeiter der brain-SCC GmbH technisch betreut. Bei dem hier eingesetzten Content Management System handelt es sich um das brain-GeoCMS®.

Präambel

Auf unseren Webseiten werden unmittelbar keinerlei personenbezogene Daten der Besucher verarbeitet. Ebenso werden keine anonymisiert erfassten Daten an Dritte weiter gegeben. Wenn Sie die Erfassung durch unser statistisches System nicht wünschen, finden Sie am Ende dieser Erklärung eine OptOut-Möglichkeit.

Datenschutzerklärung

  1. Es erhebt weder das eingesetzte brain-GeoCMS® in der vorhandenen Konfiguration personenbezogene Daten, noch greifen wir auf Server-Ebene auf eventuell vorhandene Speicherungen in Logfiles (siehe #2) zu. Sofern Cookies gesetzt werden, wird es sich nicht um persönliche Cookies zur Identifizierung handeln, sondern sie beinhalten lediglich eine Session-ID oder ähnliches, die nach dem Verlassen der Seite verfallen. Diese Seite lässt sich auch ohne Cookies und Javascript nutzen.
  2. Diese Webseite wird auf einem Server mit einem Apache2-System betrieben, das Logfiles anlegt, in denen die Zugriffe mit IP (Access-Logfiles) protokolliert werden. Diese Daten werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht und dienen ausschließlich der Abwehr möglicher Angriffe durch Hacker auf das System. Zugriff auf diese Logfiles haben Systemadministratoren der <abbr title="ISO 9001:2008 TüV Rheinland">ISO 9001:2008</abbr> zertifizierten brain-SCC GmbH. Regelmäßig werden die Administratoren geschult und auf ihre besondere Stellung im Umgang mit Nutzerdaten hingewiesen.

    In den Logfiles werden folgende Daten erfasst:
    • Browsertyp und Browserversion
    • das verwendete Betriebssystem
    • die Referrer-URL (die zuvor besuchte und von der auf unseren Webauftritt verlinkten Webseite)
    • die IP-Adresse des zugreifenden Rechners (Netzes)
    • das Datum und die Uhrzeit der Serveranfrage
    • der übermittelte Status-Code
    • Suchbegriffe, die in das Suchformular eingetragen wurden
    • das abgerufene Dokument/ Seite

    Es gibt für fast alle Browser entsprechende Erweiterungen, die eine Vielzahl dieser übertragenen Daten anonymisieren bzw. nicht übertragen.
  3. Kommentarfunktionen, Gästebucheinträge, die Nutzung von Formularen usw. sind freiwillig und nicht für die Betrachtung der Web-Inhalte vonnöten. Bei diesen Funktionen wird in der Regel die Angabe eines Namens, einer E-Mail-Adresse und ggf. weiterer persönlicher Daten erwartet. Diese Daten werden in der CMS-Datenbank gespeichert und ggf. auf unserer Webseite angezeigt. Ebenso werden diese Informationen unverschlüsselt übertragen, eventuell durch Ihren Browser gespeichert und so Dritten zugänglich gemacht.
  4. Entsprechend unserer Servicezeiten können Sie mit uns Kontakt aufnehmen und Fragen zum Datenschutz auf unserer Webseite stellen. Anfragen an uns werden selbstverständlich nicht veröffentlicht, auch nicht in Auszügen. Nutzen Sie dazu die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten wie Telefon, E-Mail, den Postweg oder unser Kontaktformular.
  5. Wenn Sie Links anklicken, die zu externen Seiten führen, muss Ihnen bewusst sein, dass Ihre IP-Adresse dann möglicherweise im Protokoll dieser Seiten gespeichert wird. Dies ist ein vollkommen normaler Vorgang, der hier nur der Vollständigkeit halber festgehalten wurde. Was auf durch uns verlinkte, externen Webseiten durch den/ die jeweiligen Betreiber gespeichert und verarbeitet wird, kann nur der jeweilige Betreiber selbst erklären.
  6. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass Sie sich bei uns so sicher wie möglich fühlen. Sie müssen aber zwingend als mündiger Nutzer des Internets auch eigene Sicherungsvorkehrungen treffen, nicht zuletzt, da Angriffe und Gefahren heute im Internet leider ganz normaler Alltag sind.
  7. Zur Verbesserung unseres Angebotes und zur Abschätzung der Reichweite unserer Webseite haben wir Interesse an einer anonymisierten Analyse der Webseiten-Nutzung. Aus diesem Grund setzen wir die OpenSource-Webanalyse Piwik zur Erstellung einer Zugriffsstatistik ein. Dieses Software wird ebenfalls von der brain-SCC GmbH gehostet und betreut und entspricht dem bereits unter #2 genannten Datenschutzkriterien.
    Diese, speziell angepasste datenschutzkonforme Piwik-Installation wird auf einem in Deutschland stehenden Server betrieben. Kein externer Webanalyse-Betreiber hat somit Zugriff auf diese Daten. Diese Piwik-Anwendung wird so betrieben, dass eine IP-Adresse vor der Speicherung vollständig anonymisiert wird. Ebenso wird auf eine über die Session hinaus gehende Cookie-Speicherung zur Wiedererkennung von Besuchern verzichtet. Nach dem Schließen des Browsers-Fensters werden diese automatisch von Ihrem Rechner entfernt. Sollten Sie dennoch eine Erfassung durch unser Piwik-System nicht wünschen, können Sie dies hier deaktivieren.

 

Nutzungsbedingungen und Datenschutz für das Online-Angebot der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf

Wenn Sie auf unsere Informationen zugreifen, stimmen Sie folgenden Regeln bzw. Aussagen zu. Sollte dies nicht zutreffen, rufen Sie keine der Folgeseiten auf.

Thüringer Datenschutzgesetz

Als öffentliche Stelle unterliegt die Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf den Bestimmungen des Thüringer Datenschutzgesetzes (ThürDSG). Zum Schutz Ihrer Rechte wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von externen beteiligten Dienstleistern beachtet werden. Ihre Daten werden nur in dem Umfange verarbeitet, wie dies gesetzlich zulässig ist oder eine Einwilligung Ihrerseits vorliegt.

Aktive Inhalte geprüft
Sofern zur Verbesserung unseres Internetauftrittes mit aktiven Inhalten gearbeitet wird, ist sichergestellt, dass die Verantwortlichen (siehe Impressum) diese aktiven Inhalte vor der Integration in das Angebot sorgfältig geprüft haben und außer der sichtbaren Funktionalität keinerlei Seiteneffekte für Ihren Rechner enthalten. Schadfunktionen werden unsererseits ebenso ausgeschlossen wie die Weitergabe personenbezogene Daten an Dritte.

Datenübertragung via Internet
Die Datenübertragung über das Internet erfolgt im Wesentlichen ungesichert. Aus diesem Grund kann eine Einwilligung zur Datenverarbeitung, die Sie uns in elektronischer Form übermittelt haben, nur eingeschränkt angenommen werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden; aus diesen Gründen werden alle Einträge überprüft. Wenn Sie das mit der Übertragung verbundene Risiko vermeiden wollen, können Sie uns Ihre Anregungen, Wünsche und Vorschläge per Briefpost an die im Impressum angegebene Adresse zusenden.

Datenspeicherung
In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden in unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise einen Rückschluss auf die Identität zulassen (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten). Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Zusätzlich haben Sie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung. Das Fernmeldegeheimnis schützt grundsätzlich auch Ihre Mail-Inhalte und Formulareingaben vor unbefugter Kenntnisnahme und Verarbeitung. Seine Beachtung können wir für unseren Bereich sicherstellen.

Elektronische Kommunikation mit der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf nach § 3a Thüringer Verwaltungsverfahrensgesetz (ThürVwVfG)

Soweit die VG Hermsdorf ausdrücklich die Möglichkeit bietet, Anträge oder andere rechtserhebliche Erklärungen gegenüber der Verwaltung auf elektronischem Weg abzugeben, erfolgt die Übermittlung auf eigene Gefahr. Die Verwaltung kann, sofern dies nicht ausdrücklich angegeben ist, die Abhörsicherheit und Unverfälschtheit der eingegangenen Erklärungen nicht gewährleisten.
Fristgebundene Anträge und Erklärungen gegenüber der Verwaltung können nur dann elektronisch abgegeben werden, wenn die VG Hermsdorf im Einzelfall ausdrücklich diese Möglichkeit eröffnet. Zur Abgabe der Erklärung ist das vorgegebene Verfahren oder die vorgegebene E-Mail-Adresse zu verwenden. Wird die Möglichkeit nicht ausdrücklich eingeräumt, ist die Übermittlung auf dem Postwege unbedingt erforderlich.

Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten über das Internet an die VG Hermsdorf ist nur unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation der VG Hermsdorf unter www.vg-hermsdorf.de genannten E-Mail-Adressen.

Die VG Hermsdorf nimmt im Rahmen der elektronischen Kommunikation Dokumente in folgenden Dateiformaten entgegen:

  • Adobe Acrobat bis Version 9.0 (.pdf)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Microsoft Word bis Version 2007 (.doc)
  • Microsoft Excel bis Version 2007 (.xls)
  • nur Text-Formate (.txt)
  • JPEG-kompatible Dateien (.jpg / .jpeg)

In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (so genannte Makros) verwendet werden.

Die Gesamtgröße einer E-Mail incl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von fünf Megabyte (MB) beschränkt.

Dateien in unter Punkt 2 genannten Formaten können durch Komprimierungsprogramme in den Dateigrößen verringert (gepackt) werden. Komprimierte Dateien nimmt die VG Hermsdorf nur als nicht selbstentpackende ZIP-Archive (*.zip) entgegen.

In übersandten E-Mails mit ausführbaren Dateien (z.B. *.exe, *.bat), werden diese Anhänge ungelesen gelöscht.

Bei Nutzung der Zugangseröffnung, wird das Einverständnis vorausgesetzt, dass die E-Mail auf Viren und Spam überprüft wird. E-Mails, die als Viren klassifiziert worden sind, werden ungelesen gelöscht und nicht weiter bearbeitet. Da in E-Mails, die Computerviren enthalten, in aller Regel die Absenderadressen gefälscht worden sind, erfolgt keine elektronische Rückinformation.

Wurde eine elektronische Kommunikation eröffnet, geht die VG Hermsdorf davon aus, dass die gesamte Kommunikation zukünftig auf diesem Wege stattfinden kann, soweit andere Vorschriften dem nicht entgegen stehen.

Soweit eine förmliche Zustellung erforderlich ist, die einen Zustellnachweis erfordert, ist dies auf elektronischem Weg derzeit nicht möglich.

Bei Schriftverkehr, der nach geltendem Recht der Schriftform bedarf, ist bis auf weiteres keine elektronische Übertragungsform zugelassen. Dies gilt auch für fristgebundene Anträge und Erklärungen.

Aus technischen und organisatorischen Gründen kann die VG Hermsdorf zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und Gültigkeit prüfen.
Dies hat zur Folge, dass Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersandt werden können. Wir bitten deshalb, in diesen Fällen die papiergebundene Kommunikation zu nutzen.

Die VG Hermsdorf kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit keine verschlüsselten E-Mails entschlüsseln.
Falls vertrauliche Informationen gesendet werden sollen, bitten wir, hierzu die Briefpost zu verwenden.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der VG Hermsdorf und gelten nicht für Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. anderen Behörden.