VG "Hermsdorf"

Am Alten Versuchsfeld 1
07629 Hermsdorf

Tel:  03 66 01 / 5 77-0
Fax: 03 66 01 / 5 77-50

info@vg-hermsdorf.de

Stellenausschreibung Vorzimmer Gemeinschaftsvorsitzende / Koordinierung

  • VG_Hermsdorf_Logo_06.png

 

Stellenausschreibung

                                                                                                                               

 

 

In der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

Vorzimmer Gemeinschaftsvorsitzende / Koordinierung

 

neu zu besetzen.

 

Aufgabenschwerpunkte sind insbesondere:

 

-       Büromanagement (Post- und E-Mail-Bearbeitung, Telefondienst, Terminplanung und –überwachung)

-       Vor- und Nachbereitungen von Besprechungen

-       interne und externe Korrespondenz

-       Sitzungsdienst

-       Versicherungsangelegenheiten

-       Satzungserlassverfahren

-       Wahlen

-       Beschaffung und Organisation

-       Schlüsselbuch

-       Amtsblatt

 

 

Anforderungen an die Bewerberin / den Bewerber:

 

-       Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder Kauffrau/Kauffmann für Büromanagement oder langjährige Berufserfahrung

-       umfassende EDV-Kenntnisse

-       Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

-       Organisationsgeschick, freundliches und loyales Auftreten

-       gute Kommunikations- und Teamfähigkeit

-       Fahrerlaubnis Klasse B

-       Sitzungen in den Abendstunden

 

Von den Bewerbern/innen wird die Bereitschaft zur Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten erwartet.

 

Die Stelle umfasst 40 Wochenstunden und ist mit der Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

 

Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 27.07.2018 um 12.00 Uhr.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

 

Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf

Gemeinschaftsvorsitzende Frau Möbius

Kennwort: Koordinierung

Am Alten Versuchsfeld 1

07629 Hermsdorf

 

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes wird garantiert.

 

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

 

Diese verbleiben bei der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht berücksichtigt.